Jahreshauptvers. 2018

Nach oben

Homepage  Neu   Vorstandschaft    Winter 2017/2018    Sommer 2018    Fotos    Chronik

 

Bericht der Hallertauer Zeitung vom 24.09.2018    
 

Neuzugänge in der Skiclub-Führungsriege

Sechs Vorstandsmitglieder ausgeschieden — Neues Veranstaltungsprogramm vorgestellt

 

Die neue Skiclub-Führungsriege: (vorne v.l.): Viktoria Sangl, Maria Meiler, Judith Ranzinger, Heike Hamm, Corinna Baum und (hintere Reihe v.l.) Nicole Gabriel, Luis Stiglmaier, Ralf Hausler, Claudius Stanski und Daniela Freiberger.    Foto: Weiher

Von Martina Weiher
Rudelzhausen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Skiclubs wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. Sechs Vorstandsmitglieder sind ausgeschieden, vier „Neue" in die Führungsriege gewählt. Nach dem Rückblick auf eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison wurde das neue Jahresprogramm vorgestellt.

Vorsitzende Judith Ranzinger begrüßte die erschienenen Mitglieder im Vereinslokal Festner zur Jahreshauptversammlung. Sie blickte auf eine erfolgreiche Saison zurück, bei der es glücklicherweise keine großen Verletzungen oder Ausfälle gab. Stolz zeigte Ranzinger sich über den Ausbau der Jugendarbeit, den sie sich zum Ziel gesetzt hatte. Der Skikurs mit mittlerweile 15 eigenen Skilehrern findet großen Zuspruch. In dieser Saison waren 63 Kinder angemeldet. Die Teilnehmerzahl hatte sich im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Auch die Jugendfahrt war ausgebucht, die Warteliste lang. Die Apres-Ski-Party in Grünberg erlebte ein Revival. Ein lustiges Highlight stellte das Lederhosen-Wedelfinale im April dar, von dem viele Mitglieder nach wie vor schwärmen.

Nach dem Kassenbericht durch Viktoria Sangl bescheinigten Walter Geier und Christine Ruhfaß eine vorbildlich geführte Kasse. Walter Geier machte dem Verein ein großes Kompliment. Er betonte, dass viel von den Mitgliedsbeiträgen und darüber hinaus einiges an Förderung an die Mitglieder zurückfließt. Das sei besonders lobenswert und nicht bei jedem Verein der Fall.

Aufgrund der neuen Datenschutzlinie und dem Beitritt zum Bayerischen Landessport- bzw. Skiverband war anschließend eine Satzungsänderung notwendig, die von den anwesenden Vereinsmitgliedern einstimmig beschlossen wurde.

In diesem Jahr standen Neuwahlen auf dem Programm, die von Bürgermeister Konrad Schickaneder geleitet wurden. Doch zuvor wurden sechs, teilweise langjährige Vorstandsmitglieder verabschiedet. Ausgeschieden sind die Schriftführer Diana Lechner und Martina Weiher, zweite Kassierin Anita Weiher sowie die Beisitzer Michael Schmelz, Jürgen Lutz und Martin Weiher. Für ihre Unterstützung erhielten sie einen Tagesfahrt-Gutschein für den Winter sowie einen personalisierten Bierdeckel mit Skiclubwappen für den Sommer.

Der neue Vorstand wurde einstimmig gewählt. Judith Ranzinger und Heike Hamm stehen dem Skiclub weiterhin vor. Die bisherige Kassiererin Viktoria Sangl bekommt Maria Meiler an die Seite gestellt, die bisher als Beisitzer fungierte. Als Schriftführer werden Corinna Baum (neu im Vorstand) und Daniela Freiberger (bisher Beisitzer) tätig. Unterstützung erhalten sie durch die Beisitzer Ralf Hausier, sowie die drei „Neuzugänge" Nicole Gabriel, Luis Stiglmaier und Claudius Stanski.

Beim Punkt „Wünsche und Anträge" meldete sich Webmaster Peter Geier, der um mehr Informationen für die Website bat. Dies wurde ihm vom neuen Vorstand zugesagt. Der Vorschlag eines Mitglieds, zur Nachtskifahrt eine Stunde früher in Rudelzhausen loszufahren, wurde ebenfalls angenommen.

Vorgestellt wurde das Veranstaltungsprogramms für die kommende Saison: Traditionell beginnt diese mit der Skigymnastik. Start ist für Erwachsene im Oktober und für Kinder im November. Beim Skiflohmarkt kann jeder seine Winterausrüstung aufstocken. Die Weihnachtsfeier mit Christbaumversteigerung zählt wie der Kinderskikurs zu den festen Terminen. Dabei wird für Kinder ab vier Jahren auch wieder ein Zwergerlkurs angeboten.

Die erste Tagesfahrt geht am 5. Januar nach Alpbach. Die bewährte Apres-Ski-Fahrt nach Hippach (12. Januar), der Ladiesday (30. Januar), das Nachtrodeln (15. Februar) und die Schmankerlfahrt (9. März) stehen wieder im Programm. Für die Jugendlichen gibt es eine Zweitagesfahrt (19. bis 20. Januar). Als neue Ziele werden Sudelfeld (26. Januar) und Kitzbühel (23. Februar) angefahren. Die Apres-Ski-Party am „Ruaßigen Freitag" und das Lederhosen-Wedelfinale (6. April) haben sich ebenfalls etabliert. Das Sommerprogramm wurde auf das Volksfest und die Bierwanderung (3. August) abgespeckt.

 

 

Bericht der Hallertauer Zeitung vom 28.09.2018
 

Jubilare und Helfer geehrt
 

Rudelzhausen. Für langjährige Treue und besondere Verdienste wurden bei der Jahreshauptversammlung des Skiclubs Mitglieder geehrt. Für 25-jährige Vereinstreue erhielten Julia Boiger, Sebastian Limmer, Maria Meiler, Ludwig Ostermeier, Nicole Thalhammer sowie Christina, Hildegard und Johann Zellner jeweils eine Anstecknadel. Seit zehn Jahre beim Skiclub sind Robin Aschka, Andrea Ostermeier sowie Franz, Lena, Lukas und Silvia Forster und Helga, Johann, Julian, Louis Heigl. Einen besonderen Dank sprach Ranzinger den vielen „treuen Seelen“ aus, die dem Skiclub das ganze Jahr über immer behilflich sind. Als Anerkennung gab es Essens- oder Tagesfahrt-Gutscheine. Peter Geier betreut gewissenhaft die Website, Sabine Lutz kümmert sich um die Anmeldestelle. Familie Heigl stellt das Lager zur Verfügung. Und das Duo Barth Beer und Johann Hausler ist bei Veranstaltungen stets hilfreich zur Stelle.


Unser Bild zeigt Vorsitzende mit den geehrten Nicole Gabriel, Julia Boiger, Maria Meiler und Ludwig Ostermeier (v.l.).  Text/Foto: Weiher

 

Homepage  Neu   Vorstandschaft    Winter 2017/2018    Sommer 2018    Fotos    Chronik

 

Aktualisierung: 27. Januar 2020
bei Anliegen zur Homepage bitte ein eMail an webmaster@skiclub-rudelzhausen-tegernbach.de senden  
 
VorstandschaftImpressum