Zeitungsberichte 2012

Nach oben

 

              Gästebuch          

            Anregungen        

Neues    Homepage

Bericht Hallertauer Zeitung 24.09.2012      Bericht Freisinger Tagblatt (23/24.09.2012    Bericht Hallertauer Zeitung 27.09.2012  

Bericht der Hallertauer Zeitung vom 24. September.2012 

 

Führungswechsel bei Jahreshauptversamlung

Gerhard Wimmer übernimmt den Skiclub

Ernst Seltsam gibt Amt an seinen bisherigen Stellvertreter ab - Neues Programm vorgestellt


Gerhard Wimmer (mitte) ist neuer Skiclub-Vorsitzender. Bürgermeister Konrad Schickaneder als Wahlleiter gratulierte dem gesamten Vorstandsteam (v.l.): Daniela Freiberger, Anita Weiher, Diana Lechner, Ralf Hausier, Gerhard Wimmer, Maximilian Kottermair und Heike Hamm. Foto: Hainzinger

Von Christine Hainzinger
Rudelzhausen. "Der macht das bestimmt gut", gab der scheidende Skiclub-Vorsitzende Ernst Seltsam am Freitäg seinem Nachfolger Gerhard Wimmer mit auf den Weg, nachdem dieser von den 31 wahlberichtigten Mitgliedern im Gasthaus Festner gewählt worden war. Seltsam hatte nach sechs Jahren an der Vereinsspitze und insgesamt 14 Jahren im Vorstand nicht mehr kandidiert, er hat in seinem bisherigen Stellvertreter aber den geeigneten Nachfolger gefunden. Wimmer präsentierte sodann gleich das Skiclub-Programm für die neue Saison.

Seit 16 Jahren ist Gerhard Wimmer beim Skiclub, der Mainburger hat sich schon vier Jahre als Beisitzer und die gleiche Zeitspanne als zweiter Vorsitzender engagiert. Ernst Seltsam hatte vor der Wahl gesagt: „Jetzt muss Platz für neue Ideen freigemacht werden." Aus seiner Zeit als Skiclub-Vorsitzender nehme er hauptsächlich „positive Erinnerungen und gute Freundschaften" mit. Seinem Nachfolger bot Seltsam Hilfe an, „wenn mal Not am Mann ist".

In seinem letzten Rückblick im Amt hatte Seltsam vorab auf ein „Plus von 15 Mitgliedern" blicken können, nach 25 Neuzugängen und zehn Austritten hat der Skiclub nun 373 Mitglieder. Auch „eine erfolgreiche Wintersaison mit nur einer abgesagten Tagesfahrt" verzeichnete der Verein. berichtete Seltsam. Mit einem großen Applaus der Mitglieder endete nach dem Rückblick seine Amtszeit.

Die neue Führungsmannschaft war bei der Versammlung schnell und einstimmig gewählt. Bürgermeister Konrad Schickaneder fungierte als Wahlleiter. Anita Weiher übernimmt nun das Amt der zweiten Vorsitzenden. Heike Hamm bleibt Kassier. Ihre Stellvertreterin ist Judith Ranzinger. Daniela Freiberger bringt sich weiterhin als Schriftführerin ein, unterstützt von ihrer Stellvertreterin Diana Lechner. Zu Beisitzern wurden Ralf Hausler und Maximilian Kottermair gewählt.

Für den kommenden Winter hat der Skiclub unter anderem mehrere Tagesfahrten, wieder eine Fahrt zum Nachtrodeln und Flutlichtskifahren (15. Februar), den Kinderski- und Snowboardkurs (26. bis 28. Dezember), den Skiflohmarkt (10. November) sowie die Vereins- und die Gemeindemeisterschaft (2. Februar) im Programm. Ab 10. Oktober beginnt die Skigymnastik, die zusammen mit der TSV-Tennisabteilung durchgeführt wird.

Die erste Tagesfahrt führt am 5. Januar nach Alpbach. Wie gewohnt gibt es auch Fahrten zum „Ladies Day", Apres-Ski und zum Saisonabschluss am 9. März bei der „Schmankerlfahrt". Auf mehr Teil
nehmer bei der Gemeindemeisterschaft, die wieder gemeinsam mit der Vereinsmeisterschaft ausgefahren wird, hofft der Skiclub nächstes Jahr. Bei der Premiere heuer wurde unter nur drei Vereinen der Sieger ermittelt. Für die kommende Meisterschaft wurden schon die Einladungen an die Vereine erschickt. Beibehalten werden auch die Veranstaltungen im Sommerprogramm, Termin für die Bierwanderung soll trotz gleichzeitig stattfindender Veranstaltungen das erste August-Wochenende bleiben.


Auch langjährige Mitglieder wurden bei der Versammlung geehrt. Ein gesonderter Bericht folgt.

 

Bericht Hallertauer Zeitung 24.09.2012      Bericht Freisinger Tagblatt (23/24.09.2012    Bericht Hallertauer Zeitung 27.09.2012

Bericht des Freisinger Tagblattes vom 23.September.2012 im Internet 

 


Skiclub hat neuen Chef

Rudelzhausen - Gerhard Wimmer wird Nachfolger von Ernst Seltsam beim Skiclub Rudelzhausen-Tegernbach. Er wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Eine gute Nachricht konnte Ernst Seltsam vor seinem Abschied als Vorsitzender in der Jahreshauptversammlung verkünden: Die Mitgliederzahl des Skiclubs Rudelzhausen-Tegernbach ist um 15 auf jetzt 373 gestiegen. Trotz zehn Austritten konnte man 25 Neuzugänge werben, so dass der Verein auch künftig eine gewichtige Rolle im Rudelzhausener Vereinsleben spielt.


In die Zukunft geht der Verein mit einem neuen Vorsitzenden. Gerhard Wimmer, der die vorigen beiden Jahre schon als „Vize“ fungiert hatte, wurde einstimmig zum Ersten Vorsitzenden gewählt. Ihm zur Seite steht Anita Weiher als Zweite Vorsitzende. Die Kasse bleibt in den bewährten Händen von Heike Hamm, vertreten durch Judith Ranzinger, die zwar nicht anwesend war, aber ihrer Wiederwahl im Vorfeld schriftlich zugestimmt hatte. Schriftführerin bleibt Daniela Freiberger, unterstützt von Diana Lechner. Zu Beisitzern wurden erneut Ralf Hausler und Maximilian Kottermair gewählt.

Seltsams Dank galt zu Beginn seiner Abschiedsrede als Vorstand den freiwilligen Helfern und Unterstützern des Skiclubs, darunter vor allem Theres Heigl für ihre Zuwendungen. Sie erhielt einen prachtvollen Blumenstrauß.

Der neu gewählte Vorstand: (vorne v. l.) Daniela Freiberger, Diana Lechner, Gerhard Wimmer, Heike Hamm sowie (hinten v. l.) Anita Weiher, Ralf Hausler und Maximilian Kottermair. Bürgermeister Konrad Schickaneder gratulierte. Foto: Feind


In seinem Rückblick konnte Seltsam noch weitere erfreuliche Zahlen verkünden. An der Ski-Gymnastik hätten durchschnittlich 20 bis 30 Leute teilgenommen. Das läge aber vor allem daran, „dass wir das Training gemeinsam mit der Tennisabteilung des TSV durchgeführt haben“. Das wolle man auch künftig beibehalten. Auch finanzielle steht der Verein gut da. Der Kassenbericht von Kassiererin Heike Hamm zeigte, dass finanziell auf gesicherten Beinen steht.

Natürlich durften auch Ehrungen für langjährige Mitglieder nicht fehlen. Für zehn Jahre wurden Petra Geier, Kurt Maushammer, Berthold Maier, Andreas Sedlmeier sen., Bettina Schmelz, Norbert Bauer, Franziska Priller, Sybille Zellner, Achim Lewandowsky, Günter Münsterer, Maximilian Geier, Miriam Hofer und Andreas Märkl ausgezeichnet. Seit 25 Jahren dabei sind Markus Bauer, Günter Gleichauf, Sieglinde Zellner, Helga und Josef Heigl, Sabine Huber, Sebastian und Jürgen Schmelz, Georg Bauer, Susanne Spenger, Doris Winner sowie Brigitte Hofmann. (hf)

 

Bericht des Freisinger Tagblattes vom 24.September.2012

Mit neuem Chef geht es in die Winter-Saison


Rudelzhausen - Eine gute Nachricht konnte Ernst Seltsam vor seinem Abschied als Vorsitzender in der Jahreshauptversammlung verkünden: Die Mitgliederzahl des Skiclubs Rudelzhausen-Tegernbaeh ist um 15 auf jetzt 373 gestiegen. Trotz zehn Austritten konnte man 25 Neuzugänge werben, so dass der Verein auch künftig eine gewichtige Rolle im Rudelzhausener Vereinsleben spielt.
In die Zukunft geht der Verein mit einem neuen Vorsit-enden. Gerhard Wimmer, der die vorigen beiden Jahre schon als ”Vize" fungiert hatte, wurde einstimmig zum Nachfolger von Ernst Seltsam gewählt. Ihm zur Seite steht Anita Weiher als Zweite Vorsitzende. Die Kasse bleibt in den bewährten Händen von Heike Hamm, vertreten durch Judith Ranzinger, die zwar nicht anwesend war, aber ihrer Wiederwahl im Vorfeld schriftlich zugestimmt hatte, Schriftführerin bleibt Daniela Freiberger, unterstützt von Diana Lechner. Zu Beisitzern wurden erneut Ralf Hausier und Maximilian Kotterrnair gewählt.
Seitsams Dank galt zu Beginn seiner Abschiedsrede als Vorstand den freiwilligen Helfern und Unterstützerrb des Skiclubs, darunter vor allem Theres Heigl für ihre Zuwendungen. Sie erhielt einen prachtvollen Blumenstrauß.
In seinem Rückblick konnte Seltsam noch weitere erfreuliche Zahlen verkünden. An der Ski-Gymnastik hätten durchschnittlich 20 bis 30 Leute teilgenommen. Das läge aber vor allem daran, „dass wir das Training gerneinsam mit der Tennisabteilung des TSV durchgeführt haben'. Das wolle man auch künftig beibehalten. Auch finanziell geht es dem Verein gut. Der Kassenbericht von Kassiererin Heike Hamm zeigte, dass der Skiclub finanziell auf gesicherten Beinen steht.
Natürlich durften auch Ehrungen für langjährige Mit-glieder nicht fehlen. Für zehn Jahre wurden Petra Geier, Kurt Maushammer, Berthold Maier, Andreas Sedimeier sen., Bettina Schmelz, Norbert Bauer, Franziska Priller, Sybille Zellner, Achim Lewandowsky, Günter Münsterer, Maximilian Geier, Miriam Hofer und Andreas Märkl ausgezeichnet. Seit 25 Jahren dabei sind Markus Bauer, Günter Gleichauf, Sieglinde Zellner, Helga und Josef Heigl, Sabine Huber, Sebastian und Jürgen Schmelz, Georg Bauer, Susanne Spenger, Doris Winner sowie Brigitte Hofmann.    HERBERT FEIND

 

Der neu gewählte Vorstand: (vorne v. l.) Daniela Freiberger, Diana Lechner, Gerhard Wimmer, Heike Hamm sowie (hinten v. l.) Anita Weiher, Ralf Hausler und Maximilian Kottermair. Bürgermeister Konrad Schickaneder gratulierte.   Foto: Feind

 

Bericht Hallertauer Zeitung 24.09.2012      Bericht Freisinger Tagblatt (23/24.09.2012    Bericht Hallertauer Zeitung 27.09.2012

 

Bericht der Hallertauer Zeitung vom 27. September.2012 

Führungswechsel bei Jahreshauptversamlung

Ehrung für langjährige Mitglieder des Skiclubs

Rudelzhausen. Geehrt wurden am Freitag im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Skiclubs langjährige Mitglieder, die seit zehn oder bereits seit 25 Jahren dem Verein die Treue halten. Der scheidende Vorsitzende, Ernst Seltsam (links) der sein Amt bei den dann fogenden Neuwahlen an Gerhard Wimmer abgegeben hat, zeichnete die Geehrten aus.  Ihre Ehrennadel persönlich in Empfang nehmen konnten dabei (v.l.) Kurt Maushammer (seit zehn Jahren beim Skiclub), Susanne Spenger (25 Jahre), Georg Bauer (25 Jahre), Bettina Schmelz (zehn Jahre) und Jürgen Schmelz (25 Jahre).    Foto: Hainzinger

 

 

Bericht Hallertauer Zeitung 24.09.2012      Bericht Freisinger Tagblatt (23/24.09.2012    Bericht Hallertauer Zeitung 27.09.2012

Seitenanfang

 
Senden Sie ein E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Homepage an: webmaster@skiclub-rudelzhausen-tegernbach.de 
Aktualisierung: 25. Dezember 2012