Bericht-Nachrodeln 2017

Nach oben

Homepage    Neu   Termine    Skigymnastik    Skifahrten    Vorstandschaft    Fotos    Chronik

 

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 20.02.2017

Nächtliches Vergnügen auf der Piste mit Ski und Rodel

 


 
Rudelzhausen. Ein Erlebnis der besonderen Art war die Fahrt des Skiclubs zum Nachtskilauf und Nachtrodeln in Söll. Am späten Freitagnachmittag machte sich der Bus, in dem nur einige wenige Plätze frei blieben, auf den Weg ins größte Nachtskigebiet Tirols. Die eine Hälfte der Teilnehmer schnallte die Ski an und eroberte die leeren, beleuchteten und frisch präparierten Pisten am Fuße der Hohen Salve. Die andere Hälfte hatte sich fürs Nachtrodeln entschieden. Zwei beleuchtete Rodelbahnen standen zur Auswahl. Die Mondscheinabfahrt als eine romantische, eher gemütliche Abfahrt oder der deutlich rasantere „Hexenritt", bei dem der Name auch Programm ist. Bis 21.30 Uhr fuhren die Gondeln. Neben der sportlichen Betätigung durfte natürlich auch die „Hütten-Gaudi" nicht zu kurz kommen: Im Tal war beim zünftigen Apres-Ski für einen stimmungsvollen Ausklang gesorgt, bevor kurz nach Mitternacht die Heimreise angetreten wurde.
 
 

Seitenanfang

Homepage    Neu   Termine    Skigymnastik    Skifahrten    Vorstandschaft    Fotos    Chronik

 

Aktualisierung: 14. Februar 2017